Französisch

Fachschaft Französisch 2023 - 2024

Bonjour les amis et bienvenue ici!

Die Fachschaft Französisch des Goethe-Gymnasiums der Stadt Dortmund begrüßt Sie und Euch ganz herzlich auf unseren Seiten.

Hier ist richtig, wer wissen will, …

         – warum es sich lohnt, Französisch zu lernen.

  1.          – wie Französischlernen am Goethe-Gymnasium aussieht.

Wir unterrichten Französisch

Aus dem Unterricht

  • Warum Französisch?
  • Wie es gelehrt wird
  • weitere Infos

Warum Fronsösiiisch?? Mais voilà: Französisch, das ist Leben: un croissant, une baguette, un café crème Genuss: une crêpe, un camembert, une mousse au chocolat Kultur: Le Louvre, der Eiffel-Turm und Notre Dame

Französisch, das ist Welt-Literatur: Der kleine Prinz, St. Exupéry, Asterix&Obelix, ganz großes Kino: Ziemlich beste Freunde, Omar Sy, Willkommen bei den Sch'ties, Juliette Binoche, großer Sport: Olympia 2024, Tour de France, Mbappé, Französisch kommt nicht aus der Mode (Coco Chanel, Louis Vuitton und Yves St Laurent sei Dank) und ist Musik in unseren Ohren - wer kennt nicht Stromae, Zaz, Louane? Alors, on danse! Je veux! Und der Clou: Es ist gleich nebenan (Belgien, Frankreich, Luxemburg)

Ein kleiner Flirt mit Französisch? Bitte, gern, wir sind für dich da.

Französisch als zweite Fremdsprache

Im 9-jährigen Gymnasium (G9) können Schülerinnen und Schüler Französisch mit Beginn des siebten Schuljahres wählen (F7) wählen. Das Fach Französisch wird dann bis zum Ende der 10. Klasse gelernt. In den Klassen 7 und 8 sind 4 Wochenstunden und in den Klassen 9 und 10 sind 3 Wochenstunden Französisch vorgesehen.

Französisch als dritte Fremdsprache

Die Schülerinnen und Schüler, die zu Beginn der 7. Klasse Latein oder Spanisch als zweite Fremdsprache gewählt haben, können Französisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 9 als Kurs der Mittelstufendifferenzierung wählen (F9). Das Fach Französisch wird dann in den Klassen 9 und 10 gelernt.

Französisch in der Oberstufe

Französisch kann in der Oberstufe als 3-stündiger Grundkurs in Jahrgangsstufe 11 und als 3-stündiger Grundkurs oder 5-stündiger Leistungskurs in der Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13) gewählt werden.

Das sind Vorteile für Französisch-Lerner:

- Französisch spricht man in Frankreich, Belgien, Luxemburg und der Schweiz, also in unmittelbarer Nachbarschaft.

- Französisch ist Amtssprache in 32 Staaten, allein in der Europäischen Union gibt es 70 Millionen Muttersprachler.

- Mit dem Französisch-Kurs fährst du nach Lüttich, Straßburg und Paris.

- Du kannst das französische Sprachdiplom Diplôme d’Études En Langue Française (DELF) ablegen, das dir beruflich viele Türen öffnen kann

- Im Zuge der deutsch-französischen Freundschaft, am 22. Januar 1963 geschlossen, gibt es zahlreiche Institutionen, die die Partner-Sprache fördern. Wir profitieren davon kulturell und finanziell (Förderung von schulischen u. privaten Austauschprogrammen, cinéfête mit frz. Filmen in deutschen Kinos, France-Mobil und Bibliobus für frz. Medien, dt-frz. Berufsforum ... )

- Frankreich ist für Deutschland der wichtigste europäische Partner in Politik und Handel.In den Branchen Energie, Handel und Finanzen, Elektronik, Medizin, Telekommunikation und Autobau ist Deutschland für Frankreich unverzichtbar. Umgekehrt ist Frankreich für Deutschland ein essentieller Partner in Chemie, Autobau, Luftfahrt und Luxuswaren.

 

Für wen also ist Französisch ?


Für Hip-Hop-Fans, Modebewusste und Sportanhänger, Junge und Alte, Touristen, Leseratten, Theaterbegeisterte, Kunst- und Kulturinteressierte, Chanson-Liebhaber, zukünftige Manager, Weltoffene, Kaufleute, Lehrer, Juristen, Politiker, Historiker, Naturwissenschaftler, Abenteurer, Journalisten, Studierende, Gastronomen, Wissenschaftler, Weltenbummler und Lebemänner/-frauen, …

Wir freuen uns auf dich!

Links:
Deutsch-Französisches Jugendwerk
Brigitte-Sauzay-Programm
Voltaire-Programm
Institut Francais Essen
Französische Medien an der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund